Abteilung Volleyball

Abteilungsleitung

Abteilungsleiter:
Markus Höfling

Stellvertreter:
Peter Hahlgans

Die Kontaktdaten der Übungsleiter/Trainer und des Vorstands finden Sie auf der Seite Kontaktdaten.

Über uns

Seit unserer Gründung im Jahr 1972 ist unsere Abteilung auf über 150 Mitglieder herangewachsen.

8 Übungsleiter bzw. –helfer bilden sich beim VLW stetig weiter und tragen durch ihr gutes Training wesentlich zum Erfolg unserer Mannschaften bei.

In der aktuellen Spielsaison haben wir 6 Mannschaften in den unterschiedlichen Verbandsklassen gemeldet. Im einzelnen sind dies:

· 2 Herrenmannschaften
· 2 Damenmannschaften
· 1 Jugendmannschaft
· 1 Freizeitmannschaft

Unsere Mannschaften freuen sich auf Ihre Unterstützung bei den Heimspieltagen! Achten Sie auf aktuelle Ankündigungen in der lokalen Presse bzw. schaffen Sie sich hier einen Überblick über die Heimspieltermine.

Unsere nächsten Heimspieltage

Tag Datum Sporthalle [1] Spielbeginn Mannschaften
Samstag 01.02.2020 SSH 14:00 Uhr Freizeit
Sonntag 01.03.2020 SSH 14:00 Uhr Damen2
Sonntag 15.03.2020 RBH 14:00 Uhr Herren2
Samstag 21.03.2020 SSH 14:00 Uhr D1odD2odH1
Sonntag 22.03.2020 STH 10:00 Uhr D1odD2odH1

[1] RBH = Rankbachhalle; SSH = Stadionsporthalle; STH = Schulturnhalle Malmsheim
[2] gemeinsame Nutzung der Halle mit SVR Tischtennis

A) "Aktionstag an drei Grundschulen" Artikel vom 10.1. 2020 in der Leonberger Kreiszeitung

Volleyball Trainer des RSC Renningen vermittelt Grundtechniken der Sportart.
Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet der      württembergische Volleyballverband (VLW) einen Grundschulaktionstag an. Er möchte damit Grundschulkinder an diesen Sport heranführen. Von Anfang an dabei ist der Renninger Schwimm-Club, der nun die Kooperation mit den Schulen ausbaut.

Alle Dritt- und Viertklässler der teilnehmenden Schulen sollen so die Möglichkeit erhalten, eine Volleyballeinheit mit jeweils einer Doppelstunde zu absolvieren. In der dritten Klasse erlernen die Schüler im spielerischen Umgang mit dem Ball die Grundtechniken dieser Sportart. Im Folgejahr wird auf diesen Kenntnissen aufgebaut.

Ein erfahrener Volleyball-Trainer leitet die Schüler dabei an. Ein besonderes Anliegen des Verbands ist dabei auch, die Kooperation zwischen Schulen und örtlichen Vereinen zu fördern, sodass beide Seiten profitieren können. Der Vorteil für Schulen und Schüler ist, dass ihnen ein qualifizierter Volleyball-Trainer zur Verfügung steht – wenn auch nur für kurze Zeit. Dass umgekehrt der eine oder andere Schüler zum Training in den Verein kommt, ist ebenfalls kein unerwünschter Effekt.

In den vergangenen Jahren war RSC-Trainer Jürgen Ocker regelmäßig in der Renninger und der Malmsheimer Grundschule zu Gast, um den jungen Sportlern den Spaß am Volleyball zu vermitteln. In diesem Schuljahr steht erstmals auch Rutesheim auf dem Programm. „Das Projekt kommt bei Schülern und Lehrern gut an“, berichtet der 63-Jährige über seine Erfahrungen. „Und mir macht es jedes Mal wieder einen Riesenspaß.“

In den Doppelstunden ist der Lehrer in der Sporthalle zwar anwesend, Ocker stemmt die Stunden aber alleine. Zurzeit trainiert er die zweite RSC-Damenmannschaft und zwei Anfängergruppen in Renningen und in Malmsheim. Die Aktionstage finden in diesem Jahr in Renningen und Malmsheim im Januar und Februar statt. Im Februar/März folgt Rutesheim.

(red). Schulen und Vereine, die sich für den Grundschulaktionstag interessieren, können sich über die Homepage des VLW anmelden (www.vlw-online.de/aok-grundschulaktionstag). Kosten entstehen für die Schulen keine. Der Verband unterstützt die Aktion organisatorisch und mit verschiedenen Materialien. So erhalten teilnehmende Schulen ein ausgearbeitetes Konzept für Unterrichtsstunden, die ins Volleyball-Spiel einführen – speziell abgestimmt auf den Grundschulbereich. Einen Gratis-Volleyball und Urkunden für alle Teilnehmer gibt es obendrauf.

B) Sommerferienprogramm 2019 des RSC - Abteilung Volleyball

Am Samstag, den 07. September zum Ende der Schulferien hatte die Volleyballabteilung des RSC zum Sommerferienprogramm Kinder zwischen 7 und 14 Jahre zum Schnuppertag in die Rankbachhalle eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung um 10 Uhr starteten wir mit dem gemeinsamen Aufwärmen. 

An 6 Stationen lernten die Kinder dann die verschiedenen Volleyballtechniken (Prischen, Baggern, Angriff Schlag, Aufschlag, Fußtechnik und die Handtechnik beim Aufschlag) kennen.

Nach einer Mittagspause wurden die erlernten Techniken in die Spielform umgesetzt. Am Ende des Ferienprogrammes bekam jeder Teilnehmer noch eine Urkunde überreicht.

Es hat viel Spaß mit den Kindern gemacht und wir würden uns freuen den einen oder die andere bei uns im Training wieder zu sehen 

Danke an alle Helfer!

Trainingszeiten für Anfänger: Montags von 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
in der Rankbachhalle Hallenteil 3
Ansprechpartner: Jens Kailbach 07159 / 933563
Jürgen Ocker 07159 / 7484
Trainingszeit Malmsheim: Dienstag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
in der Schulturnhalle Malmsheim
Ansprechpartner: Jürgen Ocker 07159 / 7484