U20 weiblich am 11.10. in Jettingen

Erstellt: von Peter Hahlgans

Am vergangenen Sonntag den 11.10.2020 fuhr die weibliche U20 nach Jettingen zu ihrem zweiten Spieltag.

Dort trafen sie auf die Mannschaft des VfL Oberjettingen und des TSV Schönaichs. Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Schönaich, motiviert gingen wir in das Spiel hinein und konnten trotz einem kleinen Hänger den Satz 25:19 für uns entscheiden. Der zweite Satz fiel dann etwas deutlicher aus, mit 25:03 ging der zweite Satz ebenfalls an uns und somit hieß es 2:0 für den RSC. Im zweiten Spiel stand dann der VfL Oberjettingen als Gegner an. Motiviert gingen wir in dieses Spiel rein. Am Anfang war es ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen doch gegen Ende des Satzes setzten wir uns ein bisschen ab und somit hieß es 25:18 in Satz 1 für uns. Mit einer guten Stimmung gingen wir auch in Satz 2 hinein und mit dem Ziel diesen auch noch zu gewinnen. Am Anfang setzten wir uns mal wieder ein bisschen ab, doch dann kämpfte sich Oberjettingen bis auf ein paar Punkte an uns heran. Wir wollten den Satz aber auf keinen Fall abgeben und kämpften nochmal mehr um jeden Ball und das Kämpfen hat sich gelohnt. Mit 25:15 ging auch der zweite Satz an uns.

Somit gewannen wir ein hart umkämpftes Spiel mit 2:0.

Aber die große Überraschung am Tag waren nicht nur das gewonnene Spiel gegen den VfL Oberjettingen, sondern das unsere Stellerin Nike ausnahmsweise mal pünktlich am Abfahrtsort ankam.

Es spielten: Lena B., Nike, Lisa, Rahel, Bekky, Feli, Paula, Sanja, Lena S., Laura, Ella und Amelie

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC  - VC Nagold  2-1 (25-22; 21-25; 15-13)

Renninger SC - TSV Gärtringen  2-1 (23-25; 25-15; 15-5)

Am letzten Sonntag, dem 25. Oktober 2020 hatte die weibliche U20 ihren dritten und letzten Vorrunden-Spieltag.

Renninger SC – TSV Schönaich 2-0 (25-19; 25-3)

Renninger SC – VfL Oberjettingen 2-0 (25-18; 25-15)

Am vergangenen Sonntag den 11.10.2020 fuhr die weibliche U20 nach Jettingen zu ihrem zweiten Spieltag.

Mit den Erfahrungen vom vergangenen ersten Spieltag starteten wir zu neunt motiviert in Schönaich gegen den SG Schönaich/Waldenbuch.

TuS Ergenzingen -     Renninger SC 2         3:1 (25:17 25:27 25:13 25:20)

Unser erstes Spiel ohne fünf Spieler von letztem Jahr und mit zwei neuen Spielern führte uns zu den alten Hasen von Ergenzingen/Rottenburg.

Nach dem etwas unglücklichen Abstieg aus der Bezirksliga West in der vergangenen Saison 2019/20, ist das neue Ziel für die Herren 1 des Renninger SC für die kommende Saison in der A-Klasse 1 West klar.