Spielbericht U20w 13.10.2019

Erstellt: von

Am 13. Oktober 2019 stand für uns, die weibliche U20 des Renninger SCs, der erste Heimspieltag auf dem Plan. Die Mannschaften aus Calw, Dornstetten und Oberjettingen kamen zu uns nach Renningen.

Unser erstes Spiel war sogleich gegen Oberjettingen. Leider hatten wir Mühe uns ins Spiel zu finden und gaben somit den ersten Satz (13:25) an den Gegner ab. Im nächsten Satz lief es deutlich besser, wir konnten genügend Druck aufbauen und gewannen den Satz mit 25:19. Jetzt wurde es spannend! Der dritte und letzte Satz, welcher nur bis 15 Punkte gespielt wird, hat begonnen. Das bedeutet volle Konzentration von Anfang an. Das gelang uns zu Beginn noch gut und wir lagen in Führung, jedoch hatten wir dann Schwierigkeiten einen richtigen Spielzug aufzubauen und verloren den letzten Satz mit 8:15.

Unser nächster Gegner war Dornstetten. Wir schafften es mit dem vorherigen Spiel abzuschließen und gewannen den ersten Satz (17:25), trotz großer Verwirrung von der Aufstellung. Durch das zurückeroberte Selbstvertrauen konnten wir auch den zweiten Satz mit 15:25 für uns entscheiden. Ein guter Abschluss für diesen schönen Sonntag.

Wir schließen den Spieltag mit einem Sieg und einer Nieder ab. Und danken allen, die gekommen sind, um uns zu unterstützen und anzufeuern. Zudem ein riesen Großes Dankeschön an die freiwilligen Helfer für die zwei Schiedsgerichte.

Es spielten: Ella, Laura, Lena B., Lena S., Lisa, Nike und Rahel

PS: Am 27.10.2019 ist es wieder soweit. Wir spielen, wie auch an diesem Sonntag, in der Rankbachhalle (Spielbeginn ist 10 Uhr). Und freuen uns, wenn ihr vorbeischaut, um uns anzufeuern.

 

Zurück

Berichte Volleyball

VfL Pfullingen Renninger SC 1:3 (8:25 27:29 25:21 23:25)

Es war ein Mal, eine Mannschaft, die mehr als motiviert den weiten Weg nach Pfullingen auf sich genommen hat.

RSC -  SG TSG Reutlingen/ TSV Betzingen                                                               0 : 3

Aufgrund einer Verletztenliste, die so lang war wie die Mannschaftsbezeichnung unserer Gegnerinnen, konnten wir an dem zweiten Spieltag nur mit sechs Spielerinnen antreten.

Renninger SC 2          TV Altdorf                   1:3 (15:25 22:25 25:17 20:25)

Renninger SC 2          TSV Eningen 4           2:3 (17:25 25:19 25:18 21:25 13:15)

Unser erstes Heimspiel war ein Kracher.

Renninger SC - Volleyball Akademie Stuttgart 4 3:2 (23:25 20:25 25:15 25:17 15:10)

Renninger SC - FV Tübinger Modell 2   0:3 (17:25 19:25 13:25)

Nach langer Covid-19 bedingter Abstinenz durfte endlich wieder Volleyball gespielt werden.

PSV Reutlingen 2       Renninger SC 2         2:3 (14:25 27:25 25:17 13:25 10:15)

Endlich wieder Volleyball spielen! Coronabedingt lag das letzte Punktspiel fast ein Jahr zurück.