Sommerferienprogramm der RSC Volleyballabteilung

Erstellt: von

Bericht des Sommerferienprogramms der RSC Volleyballabteilung.

Wie jedes Jahr kurz vor dem Ende der Schulferien hat die Volleyballabteilung des RSC am Samstag den 10.09. zum Sommerferienprogramm in der Rankbachhalle eingeladen.
Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir um 10 Uhr mit dem gemeinsamen Aufwärmen.

Sommerferienprogramm der RSC Volleyballabteilung

Danach wurden die Kinder in verschieden Altersgruppen aufgeteilt.
An 6 Stationen lernten sie dann die verschiedenen Volleyballtechniken (Prischen, Baggern, Angriff Schlag, Aufschlag, Fußtechnik und die Handtechnik beim Aufschlag) kennen.
Nach einer kurzen Mittagspause wurden die erlernten Techniken in der Spielform umgesetzt.
Am Ende des Ferienprogrammes bekam jeder Teilnehmer noch eine Teilnehmer- urkunde überreicht.
Den Betreuern hat es mit den Kindern viel Spaß gemacht.
Danke an alle Helfer.

Trainingszeiten für Anfänger: Montags von 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr
in der Rankbachhalle Hallenteil 3
Ansprechpartner: Jens Kailbach 07159 / 933563
Jürgen Ocker 07159 / 7484

Trainingszeit Malmsheim Dienstag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
in der Schulturnhalle Malmsheim
Ansprechpartner: Lukas Schneller Mobil: 0157 / 88054549

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2          VC Mönsheim 2         0:3 (19:25 16:25 24:26)

Renninger SC 2          VfL Sindelfingen 3      0:3 (13:25 22:25 21:25)

Endlich geht die neue Saison los und es gibt ab sofort auch wieder Infos vom Volleyball in den Stadtnachrichten.

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.