Sommerferienprogramm der Volleyballabteilung

Erstellt: von

Bericht des Sommerferienprogramms der Volleyballabteilung.

Kurz vor dem Ende der Schulferien hat die Abteilung Volleyball des RSC
sich am Samstag den 13.09. zum Sommerferienprogramm in der Rankbachhalle getroffen.
Um 10:00 Uhr nach einer kurzen Begrüßung starteten wir auch gleich mit dem gemeinsamen Aufwärmen.

Sommerferienprogramm der Volleyballabteilung
Sommerferienprogramm der Volleyballabteilung

Danach wurden die Kinder in verschieden Altersgruppen aufgeteilt.
An 6 Stationen lernten sie dann die verschiedenen Volleyballtechniken kennen.
Nach einer kurzen Mittagspause wurden die erlernten Techniken in Spielform umgesetzt.
Alles im allem war es ein schöner Tag. Den Betreuern hat es mit den Kinder viel Spaß gemacht.
Danke an alle Helfer.

Trainingszeiten für Anfänger

Zurück

Berichte Volleyball

RSC vs SpVgg Warmbronn 3:2 (25:14, 20:25, 22:25, 25:19, 17:15)
RSC vs Fördver Tübinger Modell 3 3:2 (21:25, 26:28, 25:13, 25:3, 15:8)

Für den letzten Heimspieltag der laufenden Saison hatten sich die Renninger Damen die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes fest vorgenommen. Nachdem der letzte Heimspieltag mit zwei Niederlagen endete, sollten heute doch zwei Siege her.

am letzten Sonntag empfingen wir die Damenmannschaften aus Waldenbuch und Sindelfingen in der Rankbachhalle. Nachdem wir das Kuchenbuffet und das Netz aufgebaut hatten, konnte es losgehen.
Erster Gegner war Waldenbuch, die, ebenso wie Sindelfingen, in der Tabelle vor uns lagen. Im ersten Satz konnten wir gleich zeigen, was wir noch drauf haben.

Am 15. Februar hatten wir, das weibl. U17 Volleyballteam des RSC, unseren 2. Spieltag in Rutesheim.
Bei unserem ersten Spiel trafen wir auf die Volleyballmannschaft vom SKV Rutesheim. Nachdem wir den ersten Satz knapp verloren, strengten wir uns jedoch im zweiten Satz noch mehr an und gewannen nicht nur diesen, sondern auch den dritten Satz.

Letzten Sonntag fuhren wir bei schönem Sonnenschein nach Holzgerlingen um dort gegen die erste Mannschaft anzutreten, die gleichzeitig Tabellenführer ist.
Wir gingen mit dem Gedanken auf das Spielfeld, ein schönes Spiel abzuliefern und Spaß zu haben. Und tatsächlich konnten wir anfangs ganz gut mithalten, obgleich die jungen Mädels uns mit druckvollen und gut platzierten Aufschlägen das Leben schwer machten. Auch die gut vorgetragenen Angriffe machten uns immer wieder zu schaffen.

Renninger SC - TV Altdorf 2:3 (25:17, 13:25, 25:19, 21:25, 5:15)
Renninger SC - TV Darmsheim 0:3 (14:25, 17:25, 17:25)