Herren | Zweiter Spieltag in Flacht

Erstellt: von

Heiße sommerliche Temperaturen und ein heißes Derby

 TSV Flacht 2 - Renninger SC   3:2 (25:19 25:23 20:25 17:25 15:10)

Der zweite Spieltag führte uns bei toller Oktobersonne zum Rivalen nach Flacht. Neben Trainer mit blauer Brause fehlten zwei Ex-Landesligaspieler. Es sollte sich aber schnell herausstellen, dass die neuen Gesichter, die uns in der ersten Sechs gegenüberstanden, ein mehr als gleichwertiger Ersatz waren. So fanden die Hausherren besser ins Spiel und wir liefen konstant einem Rückstand hinterher und gaben den ersten Satz ab. Ersatzcoach Lukas blieb bei der spärlichen Mannschaftsdecke keine große Möglichkeit etwas umzustellen. So musste mehr Stimmung her, denn es fehlte spielerisch nicht viel. Dank neuem Edel Fan Moritz konnte endlich unsere Fanfare zum Einsatz kommen. Wir Drei außen taten unser übriges und so gab es im zweiten Satz ständig eine Führung und teilweise sogar eine Fünfpunkteführung. Als der Satz trotzdem an Flacht ging, dachten die sie hätten den Widerstand gebrochen. Jetzt drehten wir erst richtig auf und holten uns die nächsten beiden Sätze. Im Tie-Break waren die Kräfte teilweise am Ende und so hieß am Ende der glückliche Sieger Flacht. Wir fuhren letztlich nach kurzer Trauerphase zufrieden mit einem Punkt nach Renningen und sind jetzt mit zwei Punkten Tabellennachbarn.

Es spielten: Markus, Thomas, Sven, Jan, Alex, Peter, Philipp, Tim

Zurück

Berichte Volleyball

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.

Renninger SC 2          VfL Oberjettingen       0:3 (24:26 17:25 19:25)

Renninger SC 2          TSG Balingen             3:2 (16:25 20:25 25:23 27:25 16:14)

Unser „Mittelalter“ ließ uns dieses Heimspiel im Stich.