Herren | Ohne vier – spiel fünf – schneider „schwarz(er)“ sechs

Erstellt: von

Blaubären TSV Flacht - Renninger SC         3:0 (25:18 25:21 25:15)

Ohne die beiden etatmäßige Außenangreifer und unseren Haupt-Zuspieler ging es bei der Reise zum Spitzenreiter, den „betrunkenen Raubtieren“ nur um Schadensbegrenzung. Zum ersten Mal war sogar noch ein freier Platz auf der 12er Spielerliste.

Insgesamt schlugen wir uns wacker und hatten durchaus Spaß gegen die langen Kerls aus Flacht. Im zweiten Satz war nach 20:18 Führung sogar ein Satzgewinn zum greifen nah. Leider konnte der Erfolg des Hinspiels nicht wiederholt werden.

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.

Renninger SC 2          VfL Oberjettingen       0:3 (24:26 17:25 19:25)

Renninger SC 2          TSG Balingen             3:2 (16:25 20:25 25:23 27:25 16:14)

Unser „Mittelalter“ ließ uns dieses Heimspiel im Stich.

TV Altdorf - Renninger SC 2              3:0 (25:21 25:7 25:13)

Diesen Samstag führte uns der Spielplan nach Altdorf zu alten Bekannten, denn der Gegner spielt seit ca. 30 Jahren in unveränderter Aufstellung Volleyball.