Herren in Waldenbuch erfolgreich

Erstellt: von

Erst Schokolade und dann drei Punkte aus Waldenbuch mitgenommen!

TSV Waldenbuch - Renninger SC 1:3 (20:25 16:25 25:13 20:25)

Dass wir mit unserer jungen Mannschaft oben in der A-Klasse mitspielen können haben wir erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Zumindest in den ersten beiden Sätzen zeigten wir die bis dahin beste Saisonleistung. Diese war gegen den sehr routinierten und sympathischen Gegner (Kapitän ist Alex mein ehemaliger Mitspieler aus Marburger Zeiten Anfang der 90er) auch nötig. Das gezielte Training und das gestärkte Selbstbewusstsein bei einem Großteil der Mannschaft trägt Früchte. Auch dass schon letzte Saison begonnene Rotationsverfahren á la FC Bayern funktioniert mittlerweile besser, wenn es auch den ein oder anderen Punkt kostet. Klar, dass es bei elf Spielern trotzdem das ein oder andere hängende Gesicht am Ende gibt, da die individuelle Einsatzzeit nicht wie erhofft ausfiel. In Punkto Teambuilding wurde hier schon vor dem Spiel entgegengewirkt. Geschlossen erwarben wir Süßigkeiten im Werksverkauf eines nicht näher genannten Herstellers quadratischer Schokoladentafeln.
Sei zum Schluss noch unserem gesundheitlich angeschlagenen Fridi für die Organisation im Vorfeld zu danken. Der kurzfristige Rückzug von Böblingen macht dies notwendig. So hatte Waldenbuch auf einmal das Schiedsgericht zu stellen, welches nicht eben einfach ist, da sich alle Schiris an einem Spieltag selbst im Einsatz befinden. So bot sich Fridi an den zweiten Schiedsrichter zu machen, was wir auch noch nicht hatten.

Es spielten: Nunzio Pintabona, Peter Hahlgans, Sven Kettemann, Michi Schwarzer, Pascal Schwarzer, Lukas Schneller, Tim Amendt, Thomas Waehler, Leonard Kanitz, Markus Höfling, Alex Ocker
Es pfiff: Fridi Baumann
(c)Peter

 

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2          VC Mönsheim 2         0:3 (19:25 16:25 24:26)

Renninger SC 2          VfL Sindelfingen 3      0:3 (13:25 22:25 21:25)

Endlich geht die neue Saison los und es gibt ab sofort auch wieder Infos vom Volleyball in den Stadtnachrichten.

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.