Herren | Heimspiel in der Rankbachhalle - Derbysieg und fünf Punkte

Erstellt: von

Das Motto vor den vielen anwesenden Fans lautete: „Mit Selbstvertrauen und Athletik“. Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Mit Trommeln und Fanfare ausgerüstet sorgten sie für eine begeisternde Stimmung. Der Funke sprang auf die erste Sechs über und der erste Satz konnte knapp zu unseren Gunsten entschieden werden.

Unsere tollen Fans

Von Michis Jetlag war nichts zu spüren und es schlug das ein oder andere Mal bei den Flachtern ein. Es war ein knappes Spiel auf Augenhöhe und gutem Bezirksliga Niveau. Auch wir mussten den ein oder anderen guten Angriff passieren lassen. Die Mannschaften kennen sich mittlerweile sehr gut, spielten auf der anderen Seite doch immerhin vier ehemalige Renninger. Nach 2:1 Führung wollten wir zum ersten Mal drei Punkte gegen den Erzrivalen kassieren. Leider gelang dies nicht und der Tie-Break musste die Entscheidung bringen. Hier wurde erneut an das Motto appelliert und wir zogen mit 8:2 davon. Einen so starken Entscheidungssatz haben wir bisher noch nicht abgeliefert. Flacht war geschockt. Uns gelang ein glücklicher, aber letztlich verdienter Sieg.

Mit Möckmühl wartete ein routinierter sympathischer Gegner, den wir nicht unterschätzen durften. Schon einmal haben wir uns durch vorzeitiges Einwechseln der Ergänzungsspieler, um wichtige Punkte gegen den Abstieg gebracht. Heute blieb die Konzentration hoch und letztlich hatte der Gegner aus dem Hohenloischen an diesem Tag keine Chance und alle drei Punkte blieben in Renningen. Mit den beiden aus dem ersten Spiel waren es fünf und das Klettern auf einen Nichtabstiegsplatz, einen Platz vor den Flachtern.

Dank allen, die zur tollen Bewirtung beigetragen haben und vor allem Kerstin Trauer für den professionellen Thekendienst. Besonderes Dankeschön auch an Maxi, der mit tollen Bildern diesen Tag zu einem unvergesslichen gemacht hat.

Es spielten: Thomas, Sven, Jan, Alex, Philipp, Tim, Thommy, Lukas O., Passi, Michi, Christoph, Valerio

Es coachten: Youssef und Peter

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.

Renninger SC 2          VfL Oberjettingen       0:3 (24:26 17:25 19:25)

Renninger SC 2          TSG Balingen             3:2 (16:25 20:25 25:23 27:25 16:14)

Unser „Mittelalter“ ließ uns dieses Heimspiel im Stich.

TV Altdorf - Renninger SC 2              3:0 (25:21 25:7 25:13)

Diesen Samstag führte uns der Spielplan nach Altdorf zu alten Bekannten, denn der Gegner spielt seit ca. 30 Jahren in unveränderter Aufstellung Volleyball.