Herren beim TV Altdorf erfolgreich

Erstellt: von

Erster Dreier in Altdorf eingefahren!

TV Altdorf – Renninger SC 1:3 (19:25 23:25 25:16 19:25)

Nach dem etwas enttäuschenden ersten Spieltag galt es die Nerven in den Griff zu bekommen und Selbstvertrauen aufzubauen. Die bisherigen Spiele gegen Altdorf haben wir fast ausnahmslos im Tie-Break bestritten und wussten es wird ein knappes Ding. Alle Außenangreifer waren die Woche über krank, aber zum Glück in Altdorf wieder einsetzbar. Wir brauchten lange um ins Spiel zu finden. Zum Glück war der Gegner durch eine Klatsche gegen die sehr starken Rottenburger angezählt und verlangte uns nicht alles ab. Den ersten Satz gewannen wir recht unangefochten zu 19. Durch die drei Fehlenden gab es nicht viele Wechselmöglichkeiten. Thomas kam für Peter auf außen rein. Der gewonnene Satz gab uns nicht die erhoffte Sicherheit. Im Gegenteil. Wir lagen Mitte des Satzes recht deutlich mit fünf Punkten hinten. Beim Einwechseln von Peter auf der Diagonalen bewies Nunzio ein glückliches Händchen. So stark Passis Aufschläge waren zeigte er in der Offensive Nerven. Der Satz wurde gedreht und knapp zu 23 gewonnen. Der erste Punkt der neuen Saison war eingefahren. Jetzt wollten wir allerdings mehr und drei Punkte mitnehmen. Mit der gleichen Grund-Aufstellung und Leos erstem Einsatz für uns über die Mitte suchten wir die Entscheidung. Wie so oft im Gefühl des nahen Sieges lässt die Konzentration nach und ruck zuck gaben wir den Satz zu 16 ab. Im vierten Satz sollte es die Sechs des ersten Satzes richten. Auch hier zeigte unser sehr motivierter und diesmal auch genauso spielstarker Trainer ein glückliches Händchen. Nach deutlicher Führung durfte Leo weitere Erfahrung sammeln und der erste Dreier war eingefahren. Es spielten:
Nunzio Pintabona, Peter Hahlgans, Sven Kettemann, Michi Schwarzer, Pascal Schwarzer, Lukas Schneller, Tim Amendt, Thomas Waehler, Leonard Kanitz (es fehlten: Markus Höfling, Alex Ocker, Fridi Baumann)
(c)Peter

 

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2          VC Mönsheim 2         0:3 (19:25 16:25 24:26)

Renninger SC 2          VfL Sindelfingen 3      0:3 (13:25 22:25 21:25)

Endlich geht die neue Saison los und es gibt ab sofort auch wieder Infos vom Volleyball in den Stadtnachrichten.

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.