Herren 2 B-Klasse 1 West - Zweites Heimspiel am 21.11.

Erstellt: von

Mit Danny, Mami und einem überragenden Michi

Renninger SC 2          SG TV Beffendorf 2/VC Hardt           3:1 (25:18 25:21 22:25 25:20)

Renninger SC 2          SG Black Forest Volleys 2                 3:0 (25:13 25:22 25:19)

Heute darf ich von einem sehr erfolgreichen Heimspieltag in der Rankbachhalle, den wir zusammen mit den Damen hatten, berichten. Unter 2G Bedingungen durften wir einen fast normalen Spieltag ausrichten. Ein herzlicher Dank geht an die drei Damen, die für uns die Einlasskontrolle übernommen haben. Alle Spieler und Zuschauer haben die notwendigen Nachweise erbracht und das Tragen der Maske auf der Tribüne war für unsere Fans kein Problem. Auf eine Bewirtung hatten wir sicherheitshalber verzichtet.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten, ließen die beiden Senioren unsere Verstärkung von der Ersten und Dennis ran, der seine Familie samt Hund Danny aus Westfalen zu Besuch hatte. Wir sahen eine sehr konzentrierte Leistung und Fridi setzte seine Angreifer sehr abwechslungsreich in Szene. Auffällig war unser Youngstar Michel, der auf einmal den Lob als Angriffsmittel entdeckte. Der Gegner war ein ums andere Mal überrascht und immer wieder fiel der Ball kurz hinter der Position Zwei auf den Boden. Sein Altersgenosse Simon lieferte ebenso ein sehr solides Spiel mit guten Angriffen, Blocks und auch druckvollen Angaben. Svens gewohnt überragende Annahme muss weiter nicht erwähnt werden und nach einem kurzen Hänger schaffte es die erste Sechs einen recht ungefährdeten Sieg einzufahren.

Im zweiten Spiel gegen den Tabellenvierten wollten dann die beiden Abteilungsleiter zeigen, dass sie nicht nur Volleyballadministration, sondern auch noch mit dem Ball etwas anfangen können. Das Durchschnittsalter stieg zwar um über 10 Jahre, aber die aus Baiersbronn angereisten Black Forest Volleys hatten eigentlich zu keiner Zeit des Spiels eine Chance.

So haben wir 6 Punkte auf unser Haben Konto eingefahren und hatten eine Menge Spaß. Wir hoffen, dass die Rahmenbedingungen so bleiben und finden es stark, dass der Volleyball Landesverband BW VLW mit einem guten Hygienekonzept und etwas Mut, dass Weiterspielen ermöglicht. Wir nehmen die Maßnahmen ernst und stellen das auch bei unseren Gegnern fest.

MVP des Spieltages war heute eindeutig unser Annahme Außen Michi (Michel), der mit den besagten Lobs und auch sehr mutigen Angriffen sehr oft punktete.

Bleibt sportlich und gesund

Peter

Es spielten: Fridi, Markus, Michel, Peter, Dennis; Stargäste Jan, Sven, Luca und Simon

Zurück

Berichte Volleyball

TSV Eningen 4 Renninger SC 2 3:0 (25:17 25:18 25:18)

Diesen Samstag ging’s bei schönstem Wetter zum Tabellenführer nach Eningen.

RSC Damen - SG SSC Tübingen/TSG Tübingen 2     3:2          25:14, 22:25, 25:22, 21:25, 16:14

Nachdem die letzten Partien immer zwar knapp, aber dennoch zu unseren Ungunsten ausgingen, wollten die Damen des RSC an diesem Spieltag in der mit 18°C doch etwas frischen Halle endlich wieder punkten.

Renninger SC 2          SG TV Beffendorf 2/VC Hardt           3:1 (25:18 25:21 22:25 25:20)

Renninger SC 2          SG Black Forest Volleys 2                 3:0 (25:13 25:22 25:19)

Heute darf ich von einem sehr erfolgreichen Heimspieltag in der Rankbachhalle, den wir zusammen mit den Damen hatten, berichten.

VfL Pfullingen Renninger SC 1:3 (8:25 27:29 25:21 23:25)

Es war ein Mal, eine Mannschaft, die mehr als motiviert den weiten Weg nach Pfullingen auf sich genommen hat.

RSC -  SG TSG Reutlingen/ TSV Betzingen                                                               0 : 3

Aufgrund einer Verletztenliste, die so lang war wie die Mannschaftsbezeichnung unserer Gegnerinnen, konnten wir an dem zweiten Spieltag nur mit sechs Spielerinnen antreten.