Herren 2 (B-Klasse 1 West) - Vorgezogener Spieltag in Rottenburg

Erstellt: von

Eine Woche nach unserem ersten Spiel mit der neuen B-Klasse Mannschaft führte uns der vorgezogene Spieltag am sonnigen Sonntag nach Rottenburg. Dank Fridis guter Verhandlung konnte ein später Hallenöffnungsbeginn verhindert werden. Die Spielgemeinschaft fand doch noch eine Sporthalle, um sich mit Kornwestheim und uns zu messen.

Das erste Spiel verloren sie in weniger als einer Stunde gegen eine homogene zweite Mannschaft aus Kornwestheim, die auf einige erfahrenen Bezirksliga Spieler zurückgreifen kann.

Wir trafen auf einen angeschlagenen Gegner, der mit aller Macht zumindest gegen uns Punkten wollte. Jugendspieler Kai fehlte gesundheitsbedingt. Ersatz war mit Debütant Felix schnell gefunden. Felix war von Anfang an voll dabei und spielte, als wäre er schon seit Jahren ein Renninger. Zweiter Neuling war unser junggebliebener Fridi, der alternativ zu Lukas die Bälle verteilen half. Ein besonderer Dank gilt Jan, der sich von der weiten Strecke nicht abhalten ließ und seine WG-Kameraden und den Rest coachte. Im ersten Satz spielten wir auf Augenhöhe gegen die alten Hasen mit dem glücklicheren Ende für uns. Beschwingt durch den Satzgewinn legten wir einen Zahn zu und Rottenburg hatte zu 15 das Nachsehen. Wie so oft nach 2.0 Führungen stellt sich der Schlendrian ein und sehr schnell lagen wir mit über 10 Punkten zurück. Mit einer Wahnsinns Aufschlagserie von 11 Punkten konnte uns Felix wieder ran bringen. Einen kurzeitigen erneuten Rückstand glich Markus durch eine prima Serie aus. Dann passierte, was sich abzeichnete und eigentlich nicht passieren sollte. Der sprungewaltigste Spieler der Heimmannschaft, der das Netz eher als Fang-, als als Volleyballnetz ansah, landete auf unserer Seite und Alex auf seinen Schuhen – Bänderriss…

Da alle Spieler schon eingesetzt waren durfte Peter noch mal rein und ihn auf der Dia-Position vertreten. Fast hätten wir den Satz geholt, doch zwei einfache Fehler verhinderten den dreifachen Punktgewinn. In den Sätzen vier und fünf lief dann nichts mehr und die SG konnte erneut einen 0:2 Rückstand in einen Tiebreak Sieg drehen. Unsere Gedanken sind bei Alex, dem eine mehrmonatige Pause droht. Gute Besserung und Kopf hoch!

Es spielten:     Lukas S., Lukas O., Michi, Markus, Sven, Alex, Peter, Fridi, Felix

Es coachte:    Jan

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2 - TSC G.A. Stuttgart 5                    3-0

Renninger SC 2 - Blaubären TSV Flacht 3               3-0

 

Am 30.01. machte sich die Damen 2 Mannschaft viel zu früh auf den Weg zu ihrem Heimspiel in Malmsheim.

TSV Eningen 4 Renninger SC 2 3:0 (25:17 25:18 25:18)

Diesen Samstag ging’s bei schönstem Wetter zum Tabellenführer nach Eningen.

RSC Damen - SG SSC Tübingen/TSG Tübingen 2     3:2          25:14, 22:25, 25:22, 21:25, 16:14

Nachdem die letzten Partien immer zwar knapp, aber dennoch zu unseren Ungunsten ausgingen, wollten die Damen des RSC an diesem Spieltag in der mit 18°C doch etwas frischen Halle endlich wieder punkten.

Renninger SC 2          SG TV Beffendorf 2/VC Hardt           3:1 (25:18 25:21 22:25 25:20)

Renninger SC 2          SG Black Forest Volleys 2                 3:0 (25:13 25:22 25:19)

Heute darf ich von einem sehr erfolgreichen Heimspieltag in der Rankbachhalle, den wir zusammen mit den Damen hatten, berichten.

VfL Pfullingen Renninger SC 1:3 (8:25 27:29 25:21 23:25)

Es war ein Mal, eine Mannschaft, die mehr als motiviert den weiten Weg nach Pfullingen auf sich genommen hat.