Herren 2 B-Klasse 1 West - Spiel in Botnang

Erstellt: von

Drei Punkte aus Botnang entführt und den Verfolger auf Abstand gehalten!

Diesen Samstag ging es zum Tabellennachbarn nach Botnang. Zu acht mit einem festen Libero gab es keine großen Aufstellungsoptionen. Felix blieb als Alroundspieler zunächst auf der Bank. Unsere Sieben fand von Anfang an einen sehr guten Rhythmus. Wenn überhaupt waren Fehlaufschläge zu bemängeln. Der Gegner hatte zwar auch starke Phasen, leistete sich aber auch immer wieder größere Schwächeperioden. Unser konstantes Spiel sorgte somit für einen nie gefährdeten Satzgewinn zu 20. Nach dem Motto: „Never change a winning Team“, hatte Felix schlechte Karten uns es wurde nur eine Position zurückgedreht. Auch der zweite Satz lief zunächst wie am Schnürchen. Schnell stand es 10:4, 19:13 und 24:16. Dann war auf einmal der Faden gerissen. Die unerwartet deutliche 2.0 Satzführung vor Augen unterlief ein Fehler nach dem anderen. Zwei Auszeiten waren nötig und nach sieben erfolgreichen Angaben war bei der achten das Netz „zu hoch“. Ohne unser zu tun war es dann doch geschafft. Jetzt sollte der Glückliche seinen Namen alle Ehre machen und für den dritten Satzgewinn sorgen. Tatsächlich sorgte Felix für neuen Schwung und diesmal wuchs der Vorsprung schnell auf 15:5. Bei 19:11 war die Welt auch noch in Ordnung. Die Auszeit beim 19:14 brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nächste Deeskalationsstufe: „Rückwechsel beim Stand 19:17“. Nach sieben Angaben war dann beim 18ten Punkt Schluss. Langsam konnten wir den Vorsprung wieder ausbauen und den Satz letztlich zu 22 Gegenpunkten gewinnen. Schnell bildeten wir nach dem nicht erwarteten deutlichen Erfolg einen Kreis und jubelten laut: „Wir sind nur ein Kinderschwimmverein, Kinderschwimmverein, Kinderschwimmverein…“. Siegen, zumal gegen so gute Gegner, macht eben Spaß.

Es spielten:     Lukas S., Markus, Luca, Peter, Felix, Simon, Michi, Alex

An dem neuen Tablett zur elektronischen Spielerfassung: unser Edel Fan Jakob

Zurück

Berichte Volleyball

TV Rottenburg 5 - Renninger SC 1:3 (16:25 25:20 19:25 20:25)

Zu einer absolut unchristlich angesetzten Hallenöffnungszeit von 9 Uhr an einem Sonntagmorgen begann das letzte Spiel des Jahres der Herren.

Im ersten Spiel gegen Betra konnte man nach Satzrückstand den zweiten Satz gewinnen.

Renninger SC  - SG TSV Schafhausen / VC Mönsheim         3:0 (25-11; 25-23; 25-20)
Renninger SC  - TSV Ofterdingen                                            3:0 (25-18; 25-21; 25-20)

Am 13.11.2022 sollte am Rankbach wieder Volleyball gespielt werden.

Renninger SC H1 vs. SG TV Beffendorf 2 / VC Hardt                     3-0 (25-18; 25-21; 25-10)

Bei schönstem Wetter trafen sich die Herren 1 pünktlich um 11:45 Uhr um zum weitesten Auswärtsspiel aufzubrechen.

Renninger SC D2 vs. VfL Sindelfingen 2                  3-1 (25-18; 25-16; 18-25; 25-22)

Bei bestem Wetter fanden sich alle Spieler pünktlich um 13 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Sindelfingen ein.