Damen1 auswärts in Stuttgart

Erstellt: von

Wohlverdient zum vierten Sieg im fünften Spiel

RSC - MTV Allianz Stuttgart                  3:0                             25:12, 25:15, 25:20

Im zweiten Spiel des Tages  durften wir gegen die jungen Spielerinnen der Volleyballakademie des MTV, der Talentschmiede der Stuttgarter Erstligamannschaft, antreten. Und trotz ihres jungen Alters  sind die Spielerinnen technisch sehr gut ausgebildet und spielerisch bereits sehr stark. Gewarnt von dem vorangegangenen Spiel gingen die Damen des RSC konzentriert in diese Begegnung. Im ersten Satz war die eigene Fehlerquote sehr niedrig, die harten Aufschläge setzten den Gegner unter Druck und zwangen sie zu Fehlern. Das Spielsystem mit nur noch einem Zuspieler wird immer stabiler und unser Angriff dadurch noch variabler. Dennoch kamen die Gegnerinnen immer wieder zu leicht zu Punkten, da die Feinabstimmung, vor allem in der Abwehr, noch nicht ganz abgeschlossen ist. Auch der Block war nicht so wirkungsvoll wie sonst, da die Spielerinnen des MTV sehr tiefe Bälle knapp über der Netzkante schlugen und dadurch das automatisierte Timing nicht stimmte. Aber das blieb das einzige Manko in den Sätzen 1 und 2, die mit jeweils beruhigenden Abstand gewonnen werden konnten. Im dritten Satz hatten sich die jungen Mädchen des MTV dann auf unser geradliniges Angriffsspiel eingestellt und die Ballwechsel wurden länger und umkämpfter. Den Damen des RSC gelang es nicht, sich deutlich abzusetzen, sodass eine Auszeit beim Stand von 20 zu 17 wieder die notwendige Ruhe in das Renninger Spiel bringen musste. Abgeklärt brachte man danach den Satz zu Ende und so war es Steffi H., die nach langer Verletzungspause erstmalig wieder mitspielen konnte, die mit einem harten Aufschlag den Satz und damit den wohlverdienten Sieg für den RSC unter Dach und Fach brachte. Auffallend nur, dass die RSC Damen ihre Gegner immer wieder zu Höchstleistungen anspornen und die meisten Mannschaften gegen uns ihre besten Spiele abliefern.

Es spielten: Nike, Lisa, Hoa, Ina, Susi, Jessi und Steffi H.

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2          VC Mönsheim 2         0:3 (19:25 16:25 24:26)

Renninger SC 2          VfL Sindelfingen 3      0:3 (13:25 22:25 21:25)

Endlich geht die neue Saison los und es gibt ab sofort auch wieder Infos vom Volleyball in den Stadtnachrichten.

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.