Damen 2 Pokal in Waldenbuch und Heimspiel gegen Holzgerlingen und Mönsheim 2

Erstellt: von

Nachlese vom Nachholspiel gegen Waldenbuch am 23.01.14

Am letzten Donnerstag fuhren wir abends nach Waldenbuch in die Ritter Sport Halle, um ein Punktspiel nachzuholen. Da die Mädels aus Waldenbuch an Tabellenplatz 2 liegen und wir uns auf Platz 6 tummeln, gingen wir das Ganze locker an. Wir wollten uns so teuer wie möglich verkaufen und Spaß am Spiel haben. Das ist uns auch gelungen!
Den ersten Satz gewannen wir tatsächlich mit 25:23 gaben Satz 2 aber relativ deutlich mit 25:18 ab. Das versprach, eine schwierige Aufgabe zu werden. Und folglich verloren wir den 3.Satz auch mit 25:19. Jetzt galt "alles oder nichts". Wir kämpften wie besessen und holten den 4.Satz wieder mit 25:18 nach Renningen. Der Tie-break musste entscheiden und wir waren uns bewusst, dass es recht schnell gehen wird. Doch wir konnten unser Spiel mit Licht und Schatten leider nicht mit mehr Licht erfüllen und gaben den Entscheidungssatz recht deutlich mit 15:7 ab.
Fazit einmal mehr: wir können es noch aber abends zu spielen ist nicht unser Ding....

Heimspieltag am Sonntag 26.01.14 in der Rankbachhalle

Gott sei Dank haben wir doch noch die Rankbachhalle bekommen und mussten nicht in der Schulturnhalle in Malmsheim antreten. Für uns Volleyballer ist die Hallenhöhe doch enorm wichtig und die ist in Malmsheim einfach nicht gegeben.
Der erste Gegner kam aus aus Holzgerlingen und ist die 2. Mannschaft von dort. Die jungen Mädels stellten kein allzu großes Problem für uns dar weil wir wirklich allesamt gut drauf waren. Wieder ganz komplett - Elisabeth hat ihre wochenlange Erkältung gut überstanden - und diesmal durch ein junges Mädel aus unserer Jugend, Yvonne, verstärkt, konnte es losgehen.
Um es kurz zu machen, es war eine wahre Pracht, wie wir uns diesmal auf dem Feld anstellten. Fast alles hat perfekt geklappt: Annahme, Zuspiel, Angriff, einfach alles lief auf einmal wie von selbst. Es war eine Augenweide uns zuzuschauen. Und wenn es mal nicht so lief, haben wir uns auch sofort aus dem kurzfristigen Tief wieder rausgezogen. Jeder war für jeden da, Fehler waren Mangelware und wir hatten richtig Spaß. Das Endergebnis lautete folgerichtig: 25:10, 25:11 und 25:11. Unser sonst so arg geplagter Trainer Jürgen, der sich von seinem Sofa zu uns in die Halle aufmachte, war dann auch ein wenig stolz auf uns, gell Jürgen?
Nach einer Stärkung an unserem Kaffee- und Kuchenbuffet brannten wir auf das 2. Spiel gegen Mönsheim 2, was ein etwas härterer Brocken zu werden versprach. Genau 2 Stunden nach Anpfiff des ersten Spiels begannen wir mit "Mission" Nr. 2.
Auch hier gibt es nicht viel zu berichten außer, dass wir es schafften, die Moral aus dem 1. Spiel komplett mit ins 2. zu nehmen. Wir pritschten, baggerten, blockten und rannten was das Zeug hielt und das wurde durch einen weiteren 3:0 Sieg belohnt. Mit 25:12, 25:9 und 25:18 beendeten wir den Spieltag sehr erfolgreich, nicht zuletzt dank unserer Fans, welche uns super anfeuerten. Danke dafür.
Es spielten: Tine Wörner, Kerstin Trog, Andrea Keith, Lisa Hahlgans, Willma Kiegler, Renni Ohngemach, Yvonne Fischer, Elli Flechtner und Rose Schwarz
Nächstes Spiel am 9.2. in Holzgerlingen, nächste Heimspiele am 23.2. in der Rankbachhalle!!!

 

Zurück

Berichte Volleyball

Chance zum Klassenerhalt gewahrt!
Nachdem wir bereits am 19.01. mit einem klassischen Fehlstart in die Rückrunde gegangen sind und dort sogar gegen den Tabellenletzten unnötig Punkte gelassen haben, mussten wir erkennen, dass wir uns diese Saison ernsthaft mit dem Thema Abstieg beschäftigen müssen.
Vergangenen Sonntag waren wir nun zum zweiten Rückrundenspieltag in Dornhan und mussten uns dort mit dem Tabellenvierten aus Sindelfingen und den Hausherren aus Dornhan, die aktuelle die Tabelle anführen, messen.

Am Samstag, den 01.02.2014 fanden die Bezirksmeisterschaften West der U20 weibl. in Balingen statt. Gleich das erste Spiel gegen Eningen verloren wir leider mit 2:1. Bei den nächsten zwei Gegnern Bodelshausen und Balingen sah es auch nicht viel besser aus. Somit landeten wir auf dem 6ten Platz. An diesem Tag hatten wir leider nicht so viel Glück und Motivation wie wir gebraucht hätten, doch es hat Spaß gemacht wieder bei den Bezirksmeisterschaften dabei gewesen zu sein.

Am Samstag, den 1. Februar sind wir, die weibl. Volleyballerinnen U17 midi Mannschaft des Renninger SC , nach Flacht gefahren, um dort gegen SpVgg Warmbronn, Vfl Oberjettingen, TSV Flacht und VC Mönsheim anzutreten. Nachdem wir ein Spiel Pfeifen durften waren wir endlich an der Reihe. Obwohl wir sehr motiviert waren verloren wir gleich beide Sätze gegen SpVgg Warmbronn. Doch gegen den Vfl Oberjettingen waren wir eindeutig überlegen, wir gewannen mit 2:0. Trotzdem wir danach den ersten Satz gegen TSV Flacht gewannen, mussten wir uns nach einem dritten Satz leider geschlagen geben.

RSC - TSV Flacht 0:2
RSC - SV Wannweil 0:2
RSC - VC-Mönnsheim 2:0

Am letzten Donnerstag fuhren wir abends nach Waldenbuch in die Ritter Sport Halle, um ein Punktspiel nachzuholen. Da die Mädels aus Waldenbuch an Tabellenplatz 2 liegen und wir uns auf Platz 6 tummeln, gingen wir das Ganze locker an. Wir wollten uns so teuer wie möglich verkaufen und Spaß am Spiel haben. Das ist uns auch gelungen!