Damen 2 Heimspiel in Malmsheim

Erstellt: von

Am Sonntag den 06.10. hatte die zweite Damen Mannschaft des RSC ihren ersten Spieltag. Gespielt wurde in der Schulturnhalle in Malmsheim, also hieß es Heimspiel für die Mädels.

Das erste Spiel gegen den TSV Flacht 2 wurde um 15 Uhr angepfiffen. Unsere Mädels, zum ersten Mal in dieser Formation spielend, fanden leider nicht so gut wie die Flachter ins Spiel und mussten den ersten Satz hergeben. Den zweiten Satz konnten sie jedoch für sich entscheiden, wodurch wieder alles offen war. Aber leider konnte die Leistung nicht gehalten werden und man verlor auch die nächsten zwei Sätze.

Nach einer kleinen Pause stand auch direkt das zweite Spiel gegen den Absteiger Warmbronn an. Trotz mühsamen Widerstands konnten die Gäste jeden Satz für sich entscheiden. Schade, da man zwischenzeitlich innerhalb der Sätze geführt hatte, aber Letzen Endes ist die Mannschaft zufrieden in die Saison gestartet.

Gespielt haben: Ann-Katrin Knorr, Vanessa Höschele, Joanna Schwaiger, Tayla Herrmann, Lisa Hahlgans, Frederike Berghäuser und Laura Birg

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.

Renninger SC 2          VfL Oberjettingen       0:3 (24:26 17:25 19:25)

Renninger SC 2          TSG Balingen             3:2 (16:25 20:25 25:23 27:25 16:14)

Unser „Mittelalter“ ließ uns dieses Heimspiel im Stich.

TV Altdorf - Renninger SC 2              3:0 (25:21 25:7 25:13)

Diesen Samstag führte uns der Spielplan nach Altdorf zu alten Bekannten, denn der Gegner spielt seit ca. 30 Jahren in unveränderter Aufstellung Volleyball.