Damen 2 - Erster Dreier in der A-Klasse eingefahren [22.10.2022]

Erstellt: von

Renninger SC D2 vs. VfL Sindelfingen 2                  3-1 (25-18; 25-16; 18-25; 25-22)

Bei bestem Wetter fanden sich alle Spieler pünktlich um 13 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Sindelfingen ein. Schon bei der Erwärmung hat man gesehen, dass heute alle hoch motiviert sind, weitere Punkte zu holen.

Im ersten Satz starteten wir allerdings noch etwas verlegen und beschnupperten den Gegner. Es war zunächst ein Spiel auf Augenhöhe, doch allmählich fanden wir immer besser ins Spiel. Der Auftakt, dass wir uns schlussendlich absetzten konnten, gab Freddy mit einer Aufschlagsserie. Danach lief es bei uns sehr geschmeidig. Anki verteilte die Bälle nach belieben auf die Angreifer. Über Annika und Lara E. auf Außen krachte es das ein oder andere Mal im Gegnerischen Feld. Sanja und Marie konnten einige Blockpunkte einfahren und auch ein paar sehenswerte Angriffe landen. Zudem verteidigte Paula als Libera alles was auf unsere Seite kam. So war der erste Satz dann auch schnell gewonnen.

Im zweiten Satz rotierten wir etwas am Personal Vanessa kam für Marie auf Mitte und Lara W. kam für Anki zum Stellen. Trotz der personellen Wechsel tat sich kein Abbruch bei uns im Spiel. Wir knüpften genau da an, wo wir im Satz davor aufgehört hatten. Lara W. konnte durch unsere gute Annahme ebenfalls die Bälle schön verteilen und Vanessa fügte sich mit einer Aufschlagsserie gleich gut ein. Zudem konnte Maja noch etwas Spielpraxis auf der Diagonalposition sammeln. Auch der zweite Satz war daher durch unsere konzentrierte Leistung schnell eingetütet.

Von der Euphorie im zweiten Satz gepackt, wollten wir im dritten Satz die Mädels, die am Sonntag Damen 1 spielen, noch etwas schonen. So ersetzte Tayla Annika auf Außen und Marie kam wieder für Sanja. Leider hatten wir die Rechnung nicht mit den Sindelfinger Mädls gemacht. Diese kamen nun immer besser ins Spiel und fanden unsere Lücken immer besser. Zudem lies unsere Konzentration nach, sodass das ein oder andere Mal dann doch ein Dankeball bei uns ins Feld fiel. Alle Bemühungen das Unheil noch abzuwenden waren leider vergebens. Der Satz ging verdient an Sindelfingen.

Um den Tie-Break abzuwenden wurden im dritten Satz nochmal alle Kräfte mobilisiert und auch das Anfeuern auf der Bank nochmal forciert. Der komplette Satz war hart umkämpft und es war ein Kopf an Kopf Rennen bis zum Schluss. Aber in der Crunshtime des Satzes konnten wir die Nerven bewahren und die entscheidenden Aktionen für uns entscheiden, sodass wir den Satz gewinnen konnten und damit den ersten Sieg und den ersten Dreier in der A-Klasse verzeichnen können. – Super gemacht Mädls, weiter so.

Es spielten: Maja Pfau, Sanja Hein, Lara Wais, Annika Heybach, Lara Eckert, Marie Krätschmer, Paula Koritkowski, Tayla Herrmann, Frederike Berghäuser, Ann-Kathrin Knorr und Vanessa Höschele. Zudem feuerten Feli, Bekky, Becci und Pascal fleißig an. – Vielen lieben Dank.

Zurück

Berichte Volleyball

Im ersten Spiel gegen Betra konnte man nach Satzrückstand den zweiten Satz gewinnen.

Renninger SC  - SG TSV Schafhausen / VC Mönsheim         3:0 (25-11; 25-23; 25-20)
Renninger SC  - TSV Ofterdingen                                            3:0 (25-18; 25-21; 25-20)

Am 13.11.2022 sollte am Rankbach wieder Volleyball gespielt werden.

Renninger SC H1 vs. SG TV Beffendorf 2 / VC Hardt                     3-0 (25-18; 25-21; 25-10)

Bei schönstem Wetter trafen sich die Herren 1 pünktlich um 11:45 Uhr um zum weitesten Auswärtsspiel aufzubrechen.

Renninger SC D2 vs. VfL Sindelfingen 2                  3-1 (25-18; 25-16; 18-25; 25-22)

Bei bestem Wetter fanden sich alle Spieler pünktlich um 13 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Sindelfingen ein.

Renninger SC H1 - VfL Pfullingen             3-0 (25-20; 25-11; 25-20)
Renninger SC H1 - TSV Frommern           3-2 (16-25; 21-25; 25-13; 25-22; 15-10)

Pünktlich um 15 Uhr starteten wir parallel zu den Damen 2 unser erstes Heimspiel gegen den VfL Pfullingen.