Damen 2 am 18.10. in Schönaich

Erstellt: von

Mit den Erfahrungen vom vergangenen ersten Spieltag starteten wir zu neunt motiviert in Schönaich gegen den SG Schönaich/Waldenbuch. Im ersten Satz waren wir bereits zu Beginn gut eingespielt, sodass wir schnell Punkte sammeln und ihn dadurch mit 25:18 für uns entscheiden konnten. Weiter ging es im zweiten Satz in dem die Gegner leider schnell das Ruder an sich reißen konnten. Somit verloren wir mit 15:25 Punkten. Kopf an Kopf kämpften wir uns im nächsten Satz wieder ran. Leider reichte es trotzdem nicht für einen Sieg und mussten auch diesen Satz mit 20:25 Punkten an den Gegner abgeben. Geschwächt versuchten wir im vierten Satz noch einmal Gas zu geben. Es war ein umkämpfter Satz den wir mit 16:25 leider auch abgeben mussten.

Es spielten Ella, Freddy, Amelie, Paula, Sanja, Antonia, Sophie, Lena und Vanessa.
Tatsächlich konnten aufgrund von Quarantäne nicht alle Spielerinnen dabei sein.

 

Zurück

Berichte Volleyball

Halbfinale:       Renninger SC – TSV Eningen 3       3 : 0 (25:19; 25:18; 25:20)

Finale:             Renninger SC – PSV Reutlingen      3 : 1 (17:25; 25:23; 25:11; 25:21)

Renninger SC – TSV Schönaich           2:0 (25:8; 25:6)

PSV Reutlingen – Renninger SC               1:3 (24:26; 25:16; 23:25; 23:25)

TSV Frommern : Renninger SC          1:3 (25:19; 20:25; 26:28; 24:26)

Am 17.11. würdigte die Stadt Renningen erneut herausragende sportliche Leistungen des vergangenen Jahres durch die Verleihung der Sportehrenmedaille.