Damen 1 | Spielbericht 4

Erstellt: von

So langsam scheint es sich in der Bezirksklasse herumzusprechen, dass es sich bei der Damenmannschaft aus Renningen nicht um Kanonenfutter handelt. Unsere Gegner begegnen uns mit Respekt und stellen ihre besten Spielerinnen gegen uns auf. Und auf gute Mannschaften reagieren die RSC Spielerinnen immer mit ihrem besten Volleyball. Der erste Satz stand sinnbildlich für diese Entwicklung, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen, bevor der RSC von dann doch mit 25 zu 23 gewinnen konnte. Die Sporthalle Waldhäuser Ost schien ein gutes Pflaster für uns zu sein, hatten wir doch an selber Stelle vor zwei Wochen TüMo 2 niedergerungen. Der zweite Satz sorgte dann leider für Ernüchterung, die Spielerinnen aus der Boschstadt führten bis zum Spielstand von 17 zu 13, um dann durch Unsicherheiten in der Abwehr gegen die wirklich stark spielenden Gastgeberinnen doch noch 21 zu 25 zu verlieren. Der Ärger über den abgegebenen Satz war groß und leider wirkte sich das auf das Spiel der RSC Damen aus. Es fehlte der zwingende Abschluss im Angriff und die Konsequenz in der Abwehr. So mussten wir den Satz nach 21 Minuten mit 16 zu 25 abgeben. Aber Aufgeben? Niemals. Der vierte Satz war während der gesamten Spieldauer von 24 Minuten hart umkämpft, keine der beiden Mannschaften war gewillt auch nur einen Punkt kampflos abzugeben. Beim Stand von 23 zu 21 war der zweite Satzgewinn und der Gang in den Tie-Break zum Greifen nah. Leider leisteten sich die RSC Mädels ausgerechnet in der Crunch Time einige unnötige Fehler, dennoch konnten wir beim Stand von 24 : 24 nochmals den Ausgleich erzwingen. Dann verlies uns Fortuna und wir verloren unglücklich mit 24 zu 26 Punkten.

Jetzt gilt es den Frust über das knapp verlorene Spiel schnell zu vergessen und in positive Energie umzusetzen, um in den nächsten Spielen wieder die für den Klassenerhalt notwendigen Punkte zu gewinnen.

Es spielten: Jessica, Stefanie, Alessa, Nike, Verena, Elena, Ellen, Lisa und Susanne.

Zurück

Berichte Volleyball

TV Rottenburg 5 - Renninger SC 1:3 (16:25 25:20 19:25 20:25)

Zu einer absolut unchristlich angesetzten Hallenöffnungszeit von 9 Uhr an einem Sonntagmorgen begann das letzte Spiel des Jahres der Herren.

Im ersten Spiel gegen Betra konnte man nach Satzrückstand den zweiten Satz gewinnen.

Renninger SC  - SG TSV Schafhausen / VC Mönsheim         3:0 (25-11; 25-23; 25-20)
Renninger SC  - TSV Ofterdingen                                            3:0 (25-18; 25-21; 25-20)

Am 13.11.2022 sollte am Rankbach wieder Volleyball gespielt werden.

Renninger SC H1 vs. SG TV Beffendorf 2 / VC Hardt                     3-0 (25-18; 25-21; 25-10)

Bei schönstem Wetter trafen sich die Herren 1 pünktlich um 11:45 Uhr um zum weitesten Auswärtsspiel aufzubrechen.

Renninger SC D2 vs. VfL Sindelfingen 2                  3-1 (25-18; 25-16; 18-25; 25-22)

Bei bestem Wetter fanden sich alle Spieler pünktlich um 13 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Sindelfingen ein.