Damen 1 in Sindelfingen

Erstellt: von

Wenn´s nicht läuft, dann läuft´s nicht

Wir begannen den ersten Satz selbstbewusst und wurden für unsere stark vorgetragenen Angriffe belohnt. Schnell führten wir mit 10 zu 6 gegen die Gastgeberinnen. Leider hielt dieser Vorsprung nicht lange an, durch unnötige Fehler konnte Sindelfingen erst verkürzen und dann in Führung gehen. Das frisch gewonnene Selbstvertrauen war dahin, die Annahmefehler häuften sich. Der sonst so variable Angriff kam ins Stottern und Unsicherheit lähmte die Renninger Spielerinnen in allen Aktionen. Der unerschütterliche Glaube an das eigene Können aus der vergangenen Saison ist leider genau das, nämlich Vergangenheit. Verbal machten sich die Spielerinnen zwar Mut und versuchten sich zu höheren Leistungen anzuspornen, die Körperhaltung sprach allerdings Bände. Viel zu mutlos, ja fast resigniert agierten die Damen des RSC auf dem Feld. Dem Trainer gelang es weder in den Auszeiten noch in den Satzpausen, die Mannschaft wiederaufzurichten.
Und so wiederholte sich das Bild in den Sätzen 2 und 3. Renningen immer einen Schritt zu spät, Renningen nie druckvoll genug, um die Partie noch einmal zu drehen. Wir steckten zwar nie auf, aber das Gefühl, vielleicht doch noch einmal etwas reißen zu können, stellte sich zu keiner Zeit ein.
Die nächsten Spiele der Rückrunde werden zeigen müssen, ob diese Mannschaft in der Lage ist, sich selbst wieder aus diesem Tief zu befreien. Und wenn mit einem Arbeitssieg das Selbstvertrauen und die Spielfreude zurückkehren, auch recht. Denn so oder so, ein Sieg aus den nächsten Partien ist Pflicht.
Wir wünschen allen unseren Fans und Daumendrückern eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr!

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC 2          VC Mönsheim 2         0:3 (19:25 16:25 24:26)

Renninger SC 2          VfL Sindelfingen 3      0:3 (13:25 22:25 21:25)

Endlich geht die neue Saison los und es gibt ab sofort auch wieder Infos vom Volleyball in den Stadtnachrichten.

Die Sonne lachte, alle Mannschaften waren pünktlich und die Eltern hatten die Bewirtung
perfekt organisiert. Es war also angerichtet.

Renninger SC 2 - SG TSV Schönaich/TSV Waldenbuch  3 – 0  (25-12; 25-22; 25-16)

Prime Time 20:15 Uhr und es war angerichtet...

Renninger SC 1 - TSV Ofterdingen   3 – 1   (25-17; 21-25; 25-13; 25-11)


Es war schon sehr früh am Sonntagmorgen.

Renninger SC 2 - Volleyball Akademie Stuttgart 6   3 – 0 (25-23; 25-10; 25-23)


Nachdem die Damen 1 am Sonntagvormittag bereits mit zwei Siegen in Malmsheim vorgelegt hatten, wollten wir uns nicht lumpen lassen und waren bis in die Haarspitzen motiviert.