Damen 1 | Gegen Flacht 2, die Erste

Erstellt: von

RSC Damen 1 : TSV Flacht 2                         3:0

Renninger Damen 1 gegen Flacht 2, die Erste.

Der Doppelspieltag gegen beide Flachter Damenmannschaften verlief etwas anders als erwartet. Flacht 1 musste aufgrund kurzfristiger Personalprobleme leider für den regulären Termin absagen. Also stand an diesem Heimspieltag nur ein Spiel gegen die zweite Damenmannschaft aus Flacht an. Auch die Renniger Damen konnten nicht aus der vollen Mannschaftsstärke schöpfen, auch wir sind gegen das Verletzungspech nicht gefeit und der Spieltermin in den Faschingsferien sorgte dafür, dass sich einige Spielerinnen noch im Skiurlaub befanden.

Wenn man sich den Spielverlauf des ersten Satzes anschaute, konnte man den Eindruck bekommen, mehr als die Hälfte der Spielerinnen auf Renninger Seite wäre zumindest geistig auch im Skiurlaub. Gegen die schwächste Mannschaft der gesamten Liga ein schwacher und uninspirierter Auftritt, der zu einem zwischenzeitlichen Spielstand von 17 zu 17 führte. Der Trainer traf in diesem Moment ein, ein Stau hatte die rechtzeitige Ankunft aus dem Skiurlaub verhindert, und traute seinen Augen nicht. Erst nach einer Auszeit bei diesem Spielstand nahm sich die Renninger Mannschaft zusammen und holte sich den ersten Satz mit 25 zu 19. Verärgert über den schwachen Auftritt im ersten Satz machten die RSC Damen im zweiten Satz so richtig Druck und siehe da: Klasse herausgespielte Angriffe und vor allem eine Aufschlagserie von Steffi, die alleine 13 Punkte machte, stellten das wirkliche Kräfteverhältnis zwischen den beiden Teams wieder her und führten zu dem deutlichen Endstand von 25 : 7 Punkten. Im Volleyball bedeutet das eine echte Klatsche für den Gegner. Allerdings blieben die Gäste aus Flacht auch im dritten Satz eine unangenehm zu spielende Mannschaft, da nicht alle Aktionen wirklich nach deren Wunsch verliefen und die Renninger Mannschaft mit doch vielen recht unkonventionell gespielten Bällen konfrontiert wurde. Allerdings tat auch auf RSC Seite keine Spielerin mehr als nötig und so ging auch der dritte Satz mit unnötig vielen Punkten für die Gegnerinnen mit 25 : 19 an uns. Das zweite Spiel gegen Flacht 1 wurde auf den folgenden Montag ins Training der Renninger Damen verlegt.    

Zurück

Berichte Volleyball

Renninger SC – TSV Schönaich           2:0 (25:8; 25:6)

PSV Reutlingen – Renninger SC               1:3 (24:26; 25:16; 23:25; 23:25)

TSV Frommern : Renninger SC          1:3 (25:19; 20:25; 26:28; 24:26)

Am 17.11. würdigte die Stadt Renningen erneut herausragende sportliche Leistungen des vergangenen Jahres durch die Verleihung der Sportehrenmedaille.

Renninger SC - TSV Rottweil                                               3 - 0 (25-9; 25-22; 25-9)

Renninger SC – TSG Tübingen                                            3 – 1 (21-25; 25-18; 25-23; 25-23)