RSC unterstützt Tour Ginkgo und Olgäle

Die Tour Ginkgo ist eine dreitägige Tour von ca. 120 Radfahrern, darunter viele Prominente. 2017 hat die Tour die Region Stuttgart mit zahlreichen Etappenstopps befahren. Ziel war auch Renningen.

Ziel der Tour Ginkgo ist es, Spendengelder einzusammeln, um schwerstkranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Es geht darum, die Schwächsten unserer Gesellschaft in einer Situation zu unterstützen, in die jede Familie kommen kann. 2017 geht der Erlös zu 100 % an „Olgäle sorgt nach“. Damit soll der Ausbau der sozialmedizinischen Nachsorge finanziert werden.

„Olgälge sorgt nach“ ist ein interdisziplinäres Team aus Krankenschwestern und Ärzten sowie einer Psychologin und einer Sozialpädagogin. „Olgäle sorgt nach wurde 2013 ins Leben gerufen.

RSC-Chef Jürgen Moll mit Christiane Eichenhofer, Initiatorin der Tour Ginkgo

Der Renninger Schwimm-Club unterstützt die Aktion mit einer Spende. Der 1. Vorsitzende, Jürgen Moll, hat den symbolischen Scheck am 1. Juli beim Etappenstopp in Renningen überreicht.

Zurück

Aktuelles

Körperliche Bewegung verbunden mit Entspannung für Körper, Geist und Seele

Zumba®: Die ultimative Fitness-Stunde für Männer und Frauen

Donnerstags von 11 Uhr - 12 Uhr, Kursbeginn: 11.01.2018